Skip to content

Hey Frühling!

Ist es nicht herrlich? Der Frühling ist da! Und so was von!! Heute morgen waren zwar an unserem Auto die Scheiben nochmal ein wenig zugefroren, aber das macht ja nichts. Die Sonne lacht, die Vögelchen zwitschern fröhlich und die Natur explodiert. Jeden Tag ist es ein wenig grüner draußen. Schlehen, Weissdorn und Kirschen blühen… hach. Es tut einfach nur gut. Nachdem ich Ende März/ Anfang April einen ziemlichen Durchhänger hatte, habe ich jetzt wieder neue Energie, fühle mich wach und voller Tatendrang!

Wie so oft habe ich noch Diverses “auf Halde” liegen, was eigentlich ein, zwei Blogeinträge hätte werden sollen. Habe brav Fotos und mir Gedanken gemacht. Aber dann kam Dieses und Jenes dazwischen, daher nur einfach ein kurzer fotografischer Abriss:

Die Osternacht:

Nach altem Brauch gehen von Gründonnerstag bis Ostersamstag die Kinder und Jugendlichen dreimal am Tag mit “Klabbern” ( Holzgeräte, die durch Drehen einer Kurbel oder Hinundher- Schütteln laut klappern) durch den Ort und ersetzen die in dieser Zeit schweigenden Kirchenglocken. Bei uns treffen sich die “ganz Ausgeschlafenen” auch in der Osternacht um halb vier (!), um ihre letzte Runde durch´s Dorf zu drehen. Während an den Terminen zuvor zum Klabbern immer der Spruch “dat ass de Betglock” ( das ist die Betglocke) gerufen wird, gibt es für die Osternacht folgenden Vierzeiler:

“Stitt op, stitt op, d´as Usterdaach,

de Hosen rouschen an da Baach,

Judas hot sich erhangen,

Jesus as vun den Dudden operstahnen!”

( Steht auf, steht auf, es ist Ostertag- Ostern/ die Hasen rauschen im Bach/ Judas hat sich erhängt/ Jesus ist von den Toten auferstanden)

Da wir etwas außerhalb des Ortes wohnen, fahre ich meine beiden Jungs dann in der Nacht zu ihrem Einsatzort ( wenngleich ich den Wecker in der Nacht immer etwas verfluche Zwinkerndes Smiley). Wenn der Himmel klar ist, ist das auch irgendwie dann immer schön und besonders. Denn der Vollmond leuchtet vom Himmel und in der Stille der Nacht kommt das Klappern und Rufen der Kinder besonders gut zur Geltung.

Ein kleiner Blick auf die Ostertisch- Deko… mit Krasilnikoff in diesem Jahr ( Happy Mugs und Eierbecher ), den obligatorischen Federn ( dürfen bei mir nicht fehlen) und Eierschalen, die ich innen mit Acrylfarbe schnell angepinselt hatte:

In der Woche nach Ostern hatte mein Liebster Urlaub und wir haben uns mal ein wenig um liegengebliebene Dinge gekümmert und das schöne Wetter genutzt, um draußen das ein oder andere auf Vordermann zu bringen. Wir haben in der Woche ( natürlich) angegrillt und ein Kinobesuch mit unseren Jungs stand auf dem Programm mit Spaziergang durch Trier und Eis vom Lieblings- Eiscafe.

So schön!!

Ach ja, und natürlich ganz wichtig: ich habe mich mit dem Bauwagen beschäftigt! Von außen einmal grundgereinigt und die alten Einbauten innen ( noch vom Vorbesitzer) rausgerissen. Unser Nachbar hat das gute Stück dann samstags mit seinem Traktor von unserer Wiese hinterm Haus nach vorne auf unseren Hof gebracht.

Gestern war die “Frau Bunt” dann in den Baumarkt… für den Bauwagen… Fußboden einkaufen… und Farbe. Und jetzt wird nicht aufgehört bis der Bauwagen fertig ist!

Denn die Mission ist immer noch diese: Vom Bauwagen zum Schauwagen!

Hier noch schnell ein Vorher- Foto von Innen, über den Fortschritt werde ich natürlich berichten.

 

Aber ich habe noch viel mehr in petto! Ihr dürft auf jeden Fall gespannt sein! Und ihr werdet ganz bald wieder von mir hören! Bis dahin, genießt die Sonne und den Frühling und das Grün und das Vogelgezwitscher und und und…

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen