Skip to content

Wochenend- Sonnenschein- Bananenbrot!

Ein super Wochenende war das, oder? So wunderbar sonnig, Frühling in der Luft, sooo schön!

Ich weiß nicht, wie viele Kraniche über unser Haus hinweg gen Norden geflogen sind. Es waren richtig viele und ich liebe das! Schon, als ich noch ein kleines Mädchen war, wurde immer ein Ereignis daraus gemacht, wenn die “Holgäns” zurückkamen. Dann hieß es gleich, nichts wie raus, um dem kurzen Moment des Vorbeiziehens ( diese Vögel sind unglaublich schnell!) beiwohnen zu können, und sich zu freuen.

Das hat sich für mich bis heute nicht geändert. Ich liebe den Klang, ich liebe den Anblick und und es wird mir nicht öde, jeden Schwarm mit gleicher Begeisterung zu begrüßen. Tja nun… so ist das mit der “Frau Bunt”. So hatte ich am Wochenende viele Gelegenheiten, mich genau daran zu erfreuen. Mal abgesehen von dem grandiosen Sonnenschein! Wir haben am Samstag mal gleich die Frühlingswitterung genutzt, um draußen ein bisschen klar Schiff zu machen. Und am Sonntag haben wir einen ausgedehnten Frühlingsspaziergang gemacht, das erste Picknick des Jahres, Sonne getankt… und den Kopf immer und immer wieder gen Himmel gedreht:

Mit dem Fotoapparat auch die Frühlingsboten am Boden eingefangen

und Hinterlassenschaften der Zivilisation

und dann dem Junior1 die Kamera überlassen, der von dem Zeitpunkt an, den Spaziergang erst richtig genießen konnte, denn vorher war´s soo langweilig! Also so was!

So fotografierte er unter anderem diesen windgeplagten Baum, der auch schon meinem Mann und mir in vergangenen Jahren Modell gestanden hatte. Wer weiß, wie lange er noch überlebt?!

Für das Mini-Picknick hatte ich auf die Schnelle zwei Thermosbecher Kaffee ( einmal schwarz für Mann und K1 und einmal mit Milch und Zucker für K2 und mich) und Bananenbrot eingepackt. Und eine Tüte Gummibärchen… sehr nahrhaft- ja!

Das Bananenbrot ist zur Zeit der Dauerrenner bei uns. Also zumindest bei den Kids und mir. Mein Liebster teilt unsere Leidenschaft dafür nicht so ganz. Nun ja, ein bisschen Verlust… Bleibt eben mehr für uns, grins.

Und damit ihr in Zukunft auch diese leckere Speise verspeisen könnt, gibt es hier nun das Rezept. Gefunden habe ich es hier, habe es nur ein klein wenig abgewandelt, da ich immer gerne einen Teil der angegebenen Mehlmenge durch gemahlene Mandeln ersetze. Also, los geht´s:

Das Tolle ist, dieses Rezept ist superschnell zuzubereiten, der Duft, der beim Backen durch´s Haus zieht ist mmmmhhhhhhh! Ein Komplett- Vergnügen, ich sag´s euch Zwinkerndes Smiley.

Also viel Spaß beim Nachbacken und natürlich beim Essen! Wenn´s bei euch so geht wie bei uns, ist das gute Stück ruckzuck weg!

Eine wunderschöne Woche und viel Sonnenschein wünsche ich euch und schließe diesen Post mit meinen Lieblingszugvögeln.