Skip to content

Es weihnachtet sehr…

NaniNono ist im Weihnachtsfieber! Nachdem ich am vergangenen Wochenende in Dudeldorf erste Weihnachtsmarktluft für dieses Jahr geschnuppert habe, freue ich mich nun auf das zweite Adventswochenende und den Weihnachtsmarkt in Irrel! Jeweils Samstag und Sonntag findet ihr viele schöne Stände vor und vor allem in der Halle “Neue Mitte”. Dort kann man bei jeder Witterung gemütlich stöbern- ohne nasskalte Wetterkapriolen fürchten zu müssen!

Nun bin ich wieder am Nähen was das Zeug hält, damit ich eine schöne Auswahl an bunten Lieblingssachen bieten kann.

Brustbeutel

Zum Beispiel: Brustbeutel für die kleinen Helden! Vom Schmetterling über Fußball und Totenköpfchen zur Blumenwiese: da schlagen Kinderherzen höher und- mal ehrlich: einen Brustbeutel braucht doch jedes Kind, oder nicht??

Wer noch ein kleines bisschen Weihnachtsdeko haben muss, dem empfehle ich meine Gläserbanderolen, die es in 7 verschiedenen weihnachtlichen Ausführungen gibt: jeweils als Vierer-Set verpackt machen sie aus handelsüblichen einfachen Gläsern stimmungsvolle Deko- Lichter. Und nach der Weihnachtszeit lassen sie sich platzsparend verstauen bis zum nächsten Einsatz im kommenden Jahr.

BanderolenXmas

Wer die restliche Zeit des Jahres dennoch auf die “Banderolen- Deko” nicht verzichten möchte: Die gibt es natürlich auch im “neutralen” Outfit Smiley!

Aber schaut doch einfach am Wochenende in Irrel vorbei! Weihnachtsmärkte sollte man auf jeden Fall immer mitnehmen, ich freue mich schon auf euch!!!

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen