Skip to content

Mug Rug, ja genau!

Als meine Nichte mir vor ein paar Wochen von ihrem neuen Mug Rug erzählte, dachte ich: Wie?? Was spricht sie?? Meine Frage an sie lautete dann auch folgendermaßen: “ Dein…. Was?” Als sie mir erklärt hatte, wovon genau sie sprach und mir dazu auch noch ein Foto auf ihrem Handy präsentierte, war meine Begeisterung von wegen Zweckmäßigkeit des Ganzen eher bescheiden. “ Braucht man denn so was wirklich??” war meine- ich gebe es zu- für meine Verhältnisse doch sehr nüchterne Frage. Als Antwort bekam ich ein begeistertes “ ach, es macht einfach so gute Laune!!”. Na gut, dachte ich, hübsch ist es ja, aber ICH brauche das nicht. …

Hmm. Vielleicht sollte ich jetzt für alle, die, wie ich damals, keinen blassen Schimmer haben, was jetzt genau ein Mug Rug ist, das Geheimnis mal lüften: Mug Rug ist Englisch und bedeutet übersetzt: Becher- Teppich. Größer als ein normaler Untersetzer, meistens rechteckig und aus schönen Stoffen genäht. Offenbar ein absoluter Trend besonders bei Patchworkern. Selbst die kleinsten Schnipsel Stoff kann man hierfür noch verwenden.

Naja, nicht lange nach dem Gespräch mit meiner lieben Nichte saß ich in meinem Arbeitszimmer, die obligatorische Tasse Tee neben mir (auf einem ganz normalen Untersetzer). Ich habe immer ein klein wenig Angst, dass ich die Tasse im “Arbeitstrubel” mal vom Untersetzer stupse und… was kam mir plötzlich in den Sinn? Genau: der Mug Rug! Und ich dachte: Vielleicht ist so ein Stoffteil ja doch nicht so unpraktisch? Es wäre größer als meine Untersetzer, schön flach wäre es auch und…ja- bunt ist doch immer gutSmiley

Was soll ich noch sagen: seit gestern bin ich stolze Besitzerin meines ersten Mug Rug, und ich finde das ganz toll!!!

Zusammen mit meiner neuen Lieblingstasse der perfekte tägliche Begleiter, egal, wo ich mich mit meinem Getränk niederlasse. Und “zur Not” passen auch noch ein paar Kekse auf den “Teppich”.

Damit mein neuer Untersetzer auch tatsächlich keine Flüssigkeit auf die Unterlage lässt, habe ich als Zwischenschicht einfach Inkontinenzauflage benutzt. Die ist auch Bestandteil der zur großen Wickeltasche gehörenden Wickelunterlage. Nun kann ich auch die Reststücke super verwerten. Also, für den Fall, dass ich die Mug Rugs mit ins NaniNono- Programm aufnehme!

Was haltet Ihr denn davon? Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn ihr mir einen Kommentar zu diesem Thema hinterlassen würdet. Ich bin auf jeden Fall ganz hin und weg und möchte eigentlich jetzt schon nicht mehr ohne sein.

Tjaja, liebes Häkchen, so können sich Meinungen ändern. Vielen Dank für Deine ( ja dann jetzt doch noch) Inspiration!!

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Häkchen am :

Oh, der ist aber schön. Also ich bin ja der Meinung, JEDER sollte einen Mugrug haben:-) vor Allem wenn er so hübsch aussieht. Die Tasse ist aber auch so süß. Meine Eule ist rosa-lila und daher wechseln Emma und ich uns mitlerweile ab, weil sie sie auch soooo schön findet. Bussi und gern geschehen;-)

Jan am :

Der ist wirklich schön! Ich hatte bisher auch noch nichts von einem Mug Rug gehört, aber wie er da so liegt, hätte ich auch gerne einen. Ich stelle meine Tasse auf meinem Schreibtisch nämlich immer auf irgendwelchen Papieren oder Zetteln ab.

Ich würde aber gerne wissen, ist der mit der Auflage drin noch waschbar? Und was genau ist das für eine Auflage? Starr aus hartem Plastik? Oder saugfähiges Material? Und hält die eine Tasse Kaffee oder Tee aus?

Ich möchte auf jeden Fall schon mal 2 vorbestellen! :-)

Andrea am :

Hallo Jan, freut mich sehr, dass Dir das gute Stück gefällt! Also: die Auflage, von der ich sprach ist aus Stoff, der allerdings keine Flüssigkeiten durchlässt, und dieselbe liegt normalerweise in den Betten derjenigen, die "das Wasser nicht mehr halten können". Du kannst den Mug Rug getrost in die Waschmachine stecken, da passiert nix! Saugfähig ist das ganze auch, ABER: wer schmeisst seine Tasse schon so zielsicher um, dass nicht das komplette Umfeld großräumig davon abbekommt?? Zumindest kannst Du davon ausgehen, daß es genau unter dem Mug Rug trocken bleibt:-)
Ich werde dann demnächst einfach mal eine Kleinprodution starten und Dir Bescheid geben, sobald eine Auswahl im Shop steht:-) Liebe Grüße

Jan am :

Liebe Andrea, ich gebe dir recht, wer würde schon zielsicher seinen Tasseninhalt auf den Mug Rug verschütten? Außerdem heißt es doch, dass Kaffee erst richtig wach macht, wenn man ihn ordentlich über Schreibtisch und Tastatur verteilt hat.
Aber: Warum dann eine Inkontinenzauflage benutzen? Würde es nicht auch eine Fleeceschicht tun? Und wäre es damit nicht günstiger?

Andrea am :

aaalsooo:
nö.
ich finde inkontinenzauflage super;-)
wenn man z.b. nur mal ein bisschen schlabbert.
oder, wenn der becher oder das glas unten drunter nass ist.
oder, wenn man beim einschenken nicht genau zielt...
der preis= peanuts, bei der menge.

SabineW am :

Liebe liebe Andrea,
herzliche Grüße an Dich und Deine Familie!
Haben uns ja lange nicht gesehen was ja auch an mir liegt, der es mittlerweile geht wie dir! Mein Kopf quillt über vor Ideen. Zur Zeit arbeite ich an einem Auftrag für eine Kinderdecke - meist Abends wenn meine beiden im Bett verschwunden sind. Das mit den Mug-Rugs hab ich auch gesehn. Die Dinger begeisterten mich vom ersten Moment an wegen ihrer Schönheit. Dahinter stand jedoch wie auch bei dir die Große Frage: "Wo ist da der Nutzen? Geht es nicht auch ohne??" Aber auch ich habe beschlossen irgendwann mal solch ein Teil zu nähen. Schon allein der Gedanke die Stoffreste doch noch zu etwas schönem zu verwerten das einem ein Lachen aufs Gesicht zaubert.Zudem ist es eine gute Gelegenheit Lena mal ans Maschinchen zu setzten und ich wette ich kann auch ihr damit ein Lachen aufs Gesicht zaubern. Wenn ich mal einen fertig hab schick ich dir ein Bild :-)
Macht's gut und bis bald!!!

Andrea am :

Hallo Sabine,
wie schön von Dir zu hören!
Schick mir doch mal eine email über mein Kontaktformular im Shop, damit ich Deine Email- Adresse in mein Adressbuch bekomme. Da kann man besser hin- und her schreiben:-)
Liebe Grüße, ANdrea

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen