Skip to content

Geburtstags- Gewinnspiel

NaniNono.de wird 1!

Am 1. Februar ist es soweit. Ich kann es kaum glauben, aber wahr ist es trotzdem.

Eine perfekte Gelegenheit, ein kleines Gewinnspielchen zu starten. Für Euch und für mich.

Um etwas zu gewinnen, müsst ihr nicht raten, rätseln, schätzen oder basteln. Ich hätte gerne etwas ganz anderes.

Ich wünsche mir von denjenigen, die mitmachen möchten, ein paar Worte. Euer Lieblings- Spruch oder Lieblingszitat.

Hinterlasst mir im Kommentar die Worte, die euch beflügeln, erfreuen, glücklich oder nachdenklich machen.

Ich werde dann in mich gehen und entscheiden, welches meine persönlichen Gewinnerworte sind. Ich bin sehr gespannt, was ihr postet und befürchte jetzt schon, dass es keine leichte Entscheidung werden wird. Denn:

Der guten Worte gibt es doch so viele.

Hinterlasst euren Kommentar bitte bis zum 31. Januar, damit ich pünktlich am 1. Februar den Gewinner oder die Gewinnerin küren kann.

Und was gibt es zu Gewinnen?

Einen nigelnagelneuen MUG- RUG mit passendem Becher, frei wählbar aus diesen vier Sets (die Kekse gibt es natürlich dazu!!!):

MugRug- Set 1
MugRug- Set 1
MugRug- Set 2
MugRug- Set 2
MugRug- Set 3
MugRug- Set 3
MugRug- Set 4
MugRug- Set4













Ich wünsche uns allen viel Freude beim posten und lesen!

Ganz liebe Grüße, Eure Andrea

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Bembel am :

Eine tiefe, innere Wahrheit liegt in allem, was nicht erdacht werden kann.

Claudi am :

Liebe Andrea,

das ist eine coole Gewinnspielidee und alle haben was davon, denn schöne Sprüche kann man nie genug "haben".
The happiest people do not have everything, they just make the best of everything.

Gestern erst notiert, heute kommt er schon zum Einsatz.
Gruss und Kuss, Claudi

Jan am :

"Zivilisation ist die ständige Vermehrung unnötiger Notwendigkeiten!" (Die Kleingeldprinzessin)

Caro am :

Der Autor und Referent Leo Buscaglia wurde gebeten, einen Wettstreit zu entscheiden - es ging darum, das liebevollste Kind zu finden.
Der Sieger war ein Junge, dessen Nachbar seine Frau gerade verloren hatte. Als er den Mann weinen sah, ging der kleine Junge zu ihm und setzte sich einfach auf seinen Schoß.
Als seine Mutter ihn später fragte, was er dem Mann gesagt hätte, sagte der kleine Junge: “Gar nichts, ich habe ihm nur beim Weinen geholfen”.

Marie :D am :

Freunde sind wie Kartoffeln, wenn man sie isst, sind sie tod...

Ein Optimist ist ein Mensch, der Dinge nich t so tragisch nimmt wie sie sind...

Witz für Schüler (nicht für Lehrer geeignet): Was haben Stau und Unterrichtr gemeinsam?
-Keine Ahnung?
Der Idiot steht immer vorne :DDD`*lachflash*

Melissa am :

"What day is it?" asked Pooh.
"It's today." squeaked Piglet.
"My favorite day." said Pooh.

Claudia am :

Ich liebe schöne Sprüche! Mal wieder eine tolle Idee von dir, liebe Andrea. Hier ist einer, aus meiner großen Sammlung:
Glück ist, das zu mögen, was man muss, und das zu dürfen, was man mag.
(Henry Ford)
In diesem Sinne, ein wunderschönes Wochenende
Claudia

Lydia am :

War der Tag nicht Dein Freund, so war er Dein Lehrer :-)

Das ist schon seit Jahren mein Lieblingsspruch, es gibt zwar viele tolle Sprüche
und Zitate, aber der passt super zu mir... oder nicht?! ;-)

Liebe Grüsse und Euch ein tolles Weekend
Lydia und Stefan :-)

Markus am :

Manche Leute sind so arm, die haben nur Geld......

Martin am :

Liebe Andrea,
eine schönes kleines Projekt, an dem ich gerne beteilige. Worte, die beflügeln oder nachdenklich machen, wie du schreibst, gibt es viele. Aus der Vielzahl deutscher Songtexte aus dem großen Spektrum der letzten etwa 40 Jahre - von Legenden wie Reinhard Mey, Udo Jürgens und André Heller über Element Of Crime bis hin zu neueren Künstlern wie Gisbert zu Knyphausen oder Wolfgang Müller - habe ich mir einige wenige Songtexte bzw. Auszüge rausgesucht. Leicht ist mir die Auswahl nicht gefallen. Ich hoffe, ich sprenge den Rahmen nicht ... Liebe Grüße, Martin
Und los gehts.
----

Die wahren Abenteuer sind im Kopf,
und sind sie nicht im Kopf, dann sind sie nirgendwo.
[Auszug aus André Heller, Die wahren Abenteuer sind im Kopf, 1976]
.............
Bis ans Ende meiner Lieder

Seit vielen Jahren sitz' ich hier
und schlage Töne an
Bin Rufer in der Wüste
Ich ruf' so laut ich kann
Und wenn's auch manchmal klüger wär'
ich wäre einfach still
Ich kann nicht anders als bisher
Weil ich zu vieles will
Ich will den Text, der sich was traut
Ich will das Wort so wie ein Schwert
Das in aller Herzen trifft
Das tröstet und verstört
Ich will die Unbequemlichkeit
und auch die Schwärmerei
Ich will verdammt sein zur Revolte
Und zum Träumen frei
Das will ich, und ich will es immer wieder
Bis ans Ender meiner Lieder

Ich will, daß dir zum Heulen ist
Beim Elend dieser Welt
Ich will die Heuchler jagen
Durchs eig'ne Minenfeld
Ich will den Hoffnungsschimmer
Sei er noch so gering
Ich will, was unerreichbar ist
erreichen, wenn ich sing'
Ich will die große Melodie
die über alle Grenzen geht
Aus der neues Morgenrot
und Zuversicht entsteht
Ich will, daß du mein Singen hörst
und daß es dich berührt
Ich will, daß es dich zur Vernunft
und Unvernunft verführt
Ich will alles sein, nur niemals brav und bieder
Bis ans Ende meiner Lieder

Und weil's ja nicht gelingt, versuch ich's immer wieder
Bis ans Ende meiner Lieder
[Musik Udo Jürgens; Text Wolfgang Hofer, 2005]
...................
Ich möchte leben wie Franzosen Auto fahren
eine Delle macht nichts aus
und wenn die Kreuzung voll ist
fährt man trotzdem drauf
kann sein, dass man im Weg steht
wenn man nicht auf dem Gehweg geht
tut mir auch nicht leid
tut mir auch nicht leid
[Auszug aus Wolfgang Müller, Leben wie Franzosen Auto fahren, 2007]
...................

Melancholie

Wo immer ich auch bin, du bist bei mir
Stehst da, so selbstverliebt und arrogant und grinst mich an
Voller Genugtuung streust du eine Hand voll Zweifel in mein kleines Glück
Doch bitte nimm sie zurück
Melancholie, nimm sie zurück

Was hast du der Menschheit jemals Gutes gebracht?
Außer Musik und Kunst und billigen Gedichten
Hast du darüber schonmal nachgedacht?
So klappt das nie
Melancholie, so klappt das nie

Ich mein, du weißt ja, eigentlich mag ich dich sehr gerne
Wenn du nur ab und zu mal deine Fresse halten würdest
Aber du zerredest mich so lang, bis ich nicht mehr weiß, wo ich bin und was ich will
Komm, sei endlich still
Melancholie, sei endlich still

Was hast du der Menschheit jemals Gutes gebracht?
Außer Musik und Kunst und billigen Gedichten
Hast du darüber schonmal nachgedacht?
Ach, fick dich ins Knie
Melancholie, du kriegst mich nie klein
Fick dich ins Knie
Melancholie, du kriegst mich nie klein
[Gisbert zu Knyphausen, 2010]

Martin am :

Noch etwas:

Der Schwan
Der Schwan, wenn er sein Ende ahnt,
Das heißt: wenn ihm sein Ende schwant,
Zieht sich zurück, putzt das Gefieder
Und singt das schönste seiner Lieder.

- So möcht auch ich, ist es soweit,
Mal eingehn in die Ewigkeit.
[Mascha Kaléko]

...............

Du, laß dich nicht verhärten
in dieser harten Zeit
Di all zu hart sind, brechen,
Die all zu spitz sind, stechen
uns brechen ab sogleich
[Auszug aus Wolf Biermann, Ermutigung]

..................

Ein recht aktueller Spruch:
Wäre die Welt eine Bank, wäre sie längst gerettet. (Verfasser unbekannt)
-------------------

Lieber Gruß
Martin

Dani am :

Also ich nehme mir vor den Spruch
"DO MORE OF WHAT MAKES YOU HAPPY"
öfter in die Tat umzusetzen.

Viele Küsse
Deine Nichte Dani

Sylvia Molz am :

Hallo Andrea, schöne Idee, beteilige mich gerne, denn ich möchte natürlich den tollen mugrug gewinnen :-))
Mein Spruch dazu von Mahatma Gandhi stand vor kurzem im Kalender und hat mir sehr gut gefallen:
"Glück ist, wenn deine Gedanken, deine Taten und dein Tun im Einklang sind".
Liebe Grüße,
Sylvia

Sabine Windhausen am :

Hallo liebe Andrea, auch ich habe einen Beitrag zum Gewinnspiel:

Was Gott dir gibt ist sein Geschenk an dich,
was du daraus machst ist dein Geschenk an Gott.

Und noch ein guter:

Die Treppe zum Glück hat mehrere Stufen -
zum Glück hat die Treppe mehrere Stufen!


Alles liebe...Sabine

Alexa am :

„Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar!“

Astrid Lindgren (Werk: Pippi Langstrumpf)

Kerstin Drossard am :

Hallo Andrea,
Super Idee! Hier mein Lieblings-Satz:

Liebe ist die stärkste Macht der Welt, und doch ist sie die demütigste, die man sich vorstellen kann.

Mahatma Gandhi

Steffi Jacobson am :

Einer meiner Lieblingszitate:


Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende.

Demokrit

Patricia am :

"Zerbrich dir nicht den Kopf darüber,wo die Lösung eines Problems liegt, denn er weiss es nicht. Aber dein Herz... kennt sie schon lange bevor sie sich offenbart..."
Von Robert Betz

Meike am :

Liebe Andrea,
viele Grüße aus dem schönen Brandenburg!

Eines meiner Lieblingszitate stammt aus dem Film Kung Fu Panda von Meister Oogway:

"Das Gestern ist Geschichte, das Morgen nur Gerüchte, doch das Heute ist die Gegenwart und die zu erleben ist ein Geschenk!"

Carmen am :

Liebe Andrea, eine tolle Idee, habe es nicht früher geschafft, immer auf den letzten Drücker, so kennt man mich! Hier meine beiden Sprüche für dich: wir Menschen sind Engel mit einem Flügel, wir müssen einander umarmen, um fliegen zu können!
Und Nr 2
Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas wunderschönes bauen! Frei nach Goethe
Liebe Grüsse
Carmen

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen